Dachboden
Erwachsene

Der Islam

Bild: © Guido Wandrey, Text: Monika und Udo Tworuschka

Frau Ülkülkül erklärt: Am Ende des Fastenmonats feiern wir das Zuckerfest, das „Fest des Fastenbrechens“. Es dauert drei Tage. Das ganze Haus wird geputzt und tagelang vorher duftet es nach den leckersten Speisen. Wir ziehen unsere schönsten Kleider an, und am ersten Tag gehen wir in die Moschee, um gemeinsam zu beten. Dann gibt es zum ersten Mal wieder morgens ein festliches Frühstück in der Familie. Wir schenken uns Süßigkeiten und andere schöne Sachen. Später besuchen wir unsere Freunde und Verwandten.

Hier kommst du zu
den anderen Räumen