KiGo-Raum
Erwachsene

Aus dem Neuen TestamentAus dem Neuen Testament

Bild: © Marijke ten Cate

Alles wird neu!

Offenbarung 4; 7; 21-22

Johannes war ein Jünger von Jesus. Er hatte den Menschen von Jesus erzählt. Da hatte der Kaiser ihn gefangen nehmen und auf eine Insel bringen lassen. Gott ließ Johannes auch hier nicht allein. Er zeigte ihm wunderbare Dinge – wie in einem Traum oder auf einem Bild. Einmal sah Johannes einen prächtigen Thron, der mit Edelsteinen geschmückt war. Jesus saß darauf. Er war der Richter und er hielt ein Buch in den Händen.

Alles wird neu!

Das Buch des Lebens. Die Namen aller Menschen, die zu Jesus gehörten, waren darin aufgeschrieben. Für alle Ewigkeit sollten sie bei Jesus leben! Johannes sah, wo die Menschen, die zu Jesus gehörten, mit ihm leben sollten: in einer neuen Stadt, die vom Himmel herabkam. Ihre Mauern waren aus Edelsteinen, die Straßen aus Gold. Gottes Herrlichkeit funkelte so hell, dass keine Sonne und kein Mond mehr nötig waren. Es wurde nie dunkel. Hier gab es keine Krankheit mehr, keinen Tod und keine Tränen.

Alles wird neu!

Der Baum des Lebens wuchs am Ufer eines Flusses. Es war derselbe Baum wie in dem Garten, in dem am Anfang Adam und Eva gelebt hatten. Doch jetzt konnten alle von ihm essen. Johannes schrieb alles auf, was Gott ihm zeigte. Denn jeder sollte nachlesen können, was Gott vorhatte: ,,Jesus wird kommen, er macht alles neu!“

Alles wird neu!

Quellenangabe: Die Deutsche Bibelgesellschaft hat uns netterweise erlaubt, einzelne Bibelgeschichten aus dem Buch „Die große Bibel für Kinder“, nacherzählt von Tanja Jeschke & illustriert von Marijke ten Cate, auf kirche-entdecken.de zu veröffentlichen. Die von Tanja Jeschke gelesenen Texte durften wir der CD „Die große Hörbibel für Kinder“ entnehmen.