KiGo-Raum
Erwachsene

Aus dem Neuen TestamentAus dem Neuen Testament

Bild: © Marijke ten Cate
Bild: © Marijke ten Cate
Bild: © Marijke ten Cate
Bild: © Marijke ten Cate
Bild: © Marijke ten Cate

Jesus im Tempel

Lukas 2,41-52

Von überall her strömten die Menschen nach Jerusalem. Das Passafest wurde gefeiert und alle wollten dabei sein. Auch Josef, Maria und Jesus gingen in die Stadt.
 

 

Jesus im Tempel

Jesus war zwölf Jahre alt. Singend vor Freude zogen sie durch das Stadttor und gingen zum Tempel. Dort beteten sie zu Gott. Jesus betete gern. Gott war ja sein Vater. Deshalb gefiel es ihm besonders gut, hier im Tempel bei ihm zu sein. Der Tempel war wie ein Zuhause für Jesus.

Jesus im Tempel

Als das Passafest vorüber war, machten sich Josef und Maria auf den Heimweg. Jesus war nicht bei ihnen. Sie dachten: ,,Er ist bestimmt bei den anderen.“ Denn viele Freunde und Bekannte waren gemeinsam mit ihnen unterwegs. Aber als sie am Abend fragten, wo Jesus ist, bekamen sie die Antwort: ,,Den haben wir nirgends gesehen.“ Da machten sich Josef und Maria große Sorgen: ,,Wo steckt der Junge bloß?“ Sie gingen zurück nach Jerusalem. Dort suchten sie drei Tage lang nach ihm!
 

Jesus im Tempel

Endlich fanden sie ihn im Tempel. Jesus saß bei den Lehrern, hörte ihnen zu und sprach mit ihnen. Und die Lehrer staunten, wie klug dieser Junge war! ,,Jesus! Was machst du hier?“, fragte Maria. ,,Wir haben dich tagelang gesucht. Wir hatten solche Angst um dich!“ ,,Aber ihr wisst doch, dass ich hierher gehöre!“, antwortete Jesus. ,,Dies ist das Haus meines Vaters.“ Gemeinsam kehrten sie nach Nazareth zurück.

Jesus im Tempel

Die Deutsche Bibelgesellschaft hat uns netterweise erlaubt, einzelne Bibelgeschichten aus dem Buch „Die große Bibel für Kinder“, nacherzählt von Tanja Jeschke & illustriert von Marijke ten Cate, auf kirche-entdecken.de zu veröffentlichen. Die von Tanja Jeschke gelesenen Texte durften wir der CD „Die große Hörbibel für Kinder“ entnehmen.