Dachboden
Erwachsene

Fest- und Feiertage der WeltreligionenFeste der Weltreligionen

Sder-Teller
Bild: © Yoninah/Wikimedia

Der Sederabend ist jedes Jahr ein großes Ereignis. Vor allem für uns Kinder. Auf dem Tisch liegen drei Scheiben Mazzen. So heißt auf Hebräisch das ungesäuerte Brot. Außerdem hart gekochte Eier, ein angebratener Lammknochen, bittere Kräuter, eine Schale mit einem bräunlichen Brei (Charoset) aus gehackten Nüssen, geriebenen Äpfeln, Rosinen, Feigen und Wein. Dann stehen da noch Petersilie und ein Gefäß mit Salzwasser. Jede Speise hat ihre besondere Bedeutung. Alle erinnern sie an den Auszug aus Ägypten. Die drei Mazzen versinnbildlichen das Brot, das die Israeliten bei ihrer Flucht herstellen konnten.

Am Sederabend wird Charoset gegessen. Hier findest du das Rezept.

Hier kommst du zu
den anderen Räumen